Luminar 4 stürzt immer ab! Sofort Lösung

Luminar + neue Version = neue Probleme?

Luminar 4 ist da und leider etwas buggy und geprägt von Abstürzen. Was Ihr gegen die permanenten Abstürze nach dem öffnen des Programms machen könnt, werde Ich euch hier ganz kurz und knapp erklären.

Persönlich kenne ich das Programm noch nicht allzu lange, ich bin darauf aufmerksam geworden als ich mich zu alternativen von Adobe Produkten umgesehen hatte. Es gibt sehr viele Beiträge über Luminar aber vermutlich nicht zuletzt wegen des starken Affiliate Programm was "Skylum" der Hersteller des Programms anbietet. Vorweg in dem Artikel ist kein Affiliate Link geschweige denn ein Link zu der Software.

Warum stürzt Luminar 4 permanent ab? (Windows 10)

Kommen wir zum Thema. Mir sind die permanenten Abstürze aufgefallen als ich mein viertes Bild bearbeitet hatte. Ich war an dem Punkt das Luminar nun nach wenigen Sekunden abgestützt ist. Natürlich fragte ich mich sofort wieso gerade bei dem Bild und wieso stürzt es jetzt in dieser Regelmäßigkeit ab?

Um zu beobachten was genau passierte, habe ich den Taskmanager geöffnet und das Programm und dessen Ressourcen verbrauch beobachtet. Mir ist aufgefallen das einige Optionen extrem viel Arbeitsspeicher verbrauchen, mein System war quasi am Limit obwohl ich schon 16 GB RAM verbaut habe.

Und was mir dann aufgefallen ist und vermutlich einfach schlecht programmiert wurde sind die Filter / Looks und dessen Darstellung unten. Sobald man unten bei den Filtern die Auswahl auf "Alle Filter anzeigen" stellt stürzt bei mir Luminar zu 98%tiger Sicherheit ab. Er versucht scheinbar für alle Filter Vorschauen zu erzeugen und das killt das Programm wenn nicht genug Ressourcen zur Verfügung stehen.

Lösung - Quick Fix gegen Abstürze


Die rudimentäre Lösung wäre also, in der Filter / Look Leiste einfach unten auf eigene Filter klicken oder eine andere Kategorie auswählen wo keine oder wenig Filtervorschauen erzeugt werden müssen. Und entschuldigt den Pfeil im Bild, dieser ist verrutscht und sollte eigentlich unten auf die "Luminar Looks" zeigen. 

Auf jeden Fall werden dadurch wesentlich weniger Ressourcen benötigt und dies führt zu weniger Abstürzen von Luminar 4. Ich hoffe dieser kleine Tipp hilft euch im Alltag mit Luminar klar zu kommen. Für mich persönlich war das die Lösung die dauer Abstürze auf ein Minimum zu reduzieren.

Drücken wir mal die Daumen, dass Skylum es schafft noch eine halbwegs Stabile Version seiner Bildbearbeitung zu veröffentlichen. Wenn Ihr noch andere Problemstellen kennt oder Lösungen dafür habt dann schreibt es doch gerne in die Kommentare.



4 Kommentare

Hallo, vielen Dank für Deinen Beitrag. Bei mir stürzte schon Luminar 3 an diesem Punkt ab.
Meine Abstürze sind anderer Art. Gerade beim Sky Enhancer wenn man den Himmel auswählen will, verabschiedet sich das Program.Nun war das ja ein wesentlicher Anreiz zum Kauf. Ich arbeite auf einem HP Pro Book mit Intel Core I7 und 16 GB Ram, 2 Grafikarten. Eine Lösung ist mir noch nicht eingefallen, aber sehen was die Hotline sagt. Dann steht es hier.

Reply

Hi, ok das ist natürlich ärgerlich. Deine Hardware sollte das ja easy schaffen. Scheinbar sind noch andere Stellen eher schlecht als recht programmiert worden. Ich drücke dir die Daumen das du eine Lösung findest.

Reply

Die Software ist sowas von schlecht programmiert, dass sie momentan sogar Thema bei Microsoft ist. Selbst bei eine Deinstallation zeigt die Software auf zuvor eingelesene Kattaloge, weil bei der Deinstallation nicht die Registrierdatenbank gesäubert wird. Meine Vermtung st, dass diese Software lauter einzeln zusammengetragene Opensource Module besitzt, von denen der Programmierer nicht einmal weiß, wie sie sich verhalten, da sie nicht sein Eigen sind. Bin mal Gespannt, was Microsoft die Tage berichtet. Schlieslich hat die Software noch nie fehlerfrei funktioniert. Lt. Microsoft werden ihnen täglich bis zu 70T Fehlerberichte geschickt, was sicherlich dirch die massive Werbung der Software zu tun hat und bei fast keinem funktioniert das Programm Bug frei. Hoffentlich verwarnt Microsoft diesen Hersteller.

Reply

Ja echt traurig. Und sowas wird für teuer Geld verkauft.

Reply

Kommentar veröffentlichen