Monero Mining unter Ubuntu (XMR-STAK-CPU)

Monero Mining mit XMR-STAK-CPU Miner

Monero Mining unter Ubuntu 16.04 und höher

Heute zeige ich euch wie ihr unter jedem beibiegen Ubuntu System mit eurer CPU die Krypto Währung Monero mininen (schürfen) könnt. (Aktueller Kurs bei Beitrag erstellung: 1 XMR = 115$)

Falls Ihr bereits einen kleinen Linux Server oder VPS habt der sowieso permanent läuft könnt Ihr auch einen teil der Ressourcen nutzen um euren Geldbeutel etwas aufzufüllen. Natürlich könnt Ihr auch auf euren Rechner zuhause das schürfen betreiben.

XMR-STAK-CPU Miner unter Ubuntu installieren

Pakete aktualisieren und Abhängigkeiten installieren
sudo apt-get --assume-yes update
sudo apt-get --assume-yes install libmicrohttpd-dev libssl-dev cmake build-essential libhwloc-dev screen git nano

Miner herunterladen und installieren (kompilieren)
git clone https://github.com/fireice-uk/xmr-stak-cpu.git
cd xmr-stak-cpu
cmake .
make install

In Verzeichnis wechseln, Miner ausführbar machen und starten.
cd bin/
chmod +x xmr-stak-cpu
./xmr-stak-cpu

XMR-STAK-CPU Miner konfigurieren

Beim ersten starten schlägt euch die Software eine passende Konfiguration vor. Diese könnt Ihr einfach kopieren und an der entsprechenden Stelle in der config.txt einfügen. Hier ein Beispiel für 1 aktiven Kern. Hier müsst Ihr schauen wie viele Kerne euer System hat und wie viele Ihr benutzen wollt. Fangt erst mal mit einem an zum Testen.

"cpu_threads_conf" :
[
     { "low_power_mode" : false, "no_prefetch" : true, "affine_to_cpu" : 0 },
],

Außerdem müsst Ihr in der config.txt noch eure Mining Pool URL sowie eure Monero Wallet Adresse angeben. Zum identifizieren eures Miners am besten noch bei "pool_passwort" dem Miner einen Namen geben.

"pool_address" : "pool.supportxmr.com:5555",
"wallet_address" : "eure Wallet Adresse",
"pool_password" : "mein-miner",

Wenn Ihr alles eingestellt habt könnt Ihr den Miner wie oben beschrieben starten. Dieser sollte nun für euch Moneros (XMR) schürfen.

Mining auf VPS / Server im Hintergrund laufen lassen

Die einfachste Möglichkeit das Mining im Hintergrund auszuführen ist mit  Hilfe des Tools Screen. Der Befehl um den Miner im Hintergrund zu starten lautet wie folgt:

// Session im Hintergrund
screen -S miner -d -m ./xmr-stak-cpu
// Session wieder aufnehmen
screen -r miner

Fehlerbehandlung beim starten von XMR-STAK-CPU

Falls ihr einen Fehler mit einer Meldung Memory ... mmap ... bekommt könnt Ihr folgendes machen.

sudo sysctl -w vm.nr_hugepages=128
nano /etc/sysctl.conf
// am Ende der Datei einfügen
vm.nr_hugepages=128

Danach noch einmal die aktuelle Konsolensession neustarten.

Ich hoffe euch hat der Artikel gefallen und konnte euch helfen. Über konstruktives Feedback freue ich mich natürlich. Ansonsten wünsche ich euch viel Spass beim Geld schürfen mit der Krypto Währung Monero.

Ideen, Vorschläge und Kritik bitte in die Kommentare.

3 Kommentare

Hi und danke für die Beschreibung... Wenn ich alles so mache, wann wird bei dieser Lösung immer ausgezahlt? Ab einer bestimmten Zeit oder Menge an Monero?
Gruß

Reply

Hi, bei dem Mining Pool der hier Beschrieben ist wird ab 0,3 XMR ausgezahlt. Leg dir einfach Lokal eine Wallet an oder auf MyMonero eine Online Wallet. Grüße

Reply

Hi! Super! Dank deinem Artikel habe ich bereits meine ersten eigenen XMR's verdient! Ich habe dazu einen Ausführlichen Artikel Erstelt auf meiner Website.

Wer will kann ja mal sich bei mir Umsehen ;)

*Meine Website URL ist hinterlegt!

Reply

Kommentar veröffentlichen